Tanz in den Mai im Disneyland Paris! #PhantomManorOpening

Spontan sein? Das kann ich! Spontan ins Disneyland fahren? Erst recht! Also habe ich meine Truppe zusammen getrommelt, wir haben ein Hotel gebucht und dann waren wir auch schon bereit. Ok, ein paar Tage mussten wir schon noch warten, aber die Vorfreude auf das Opening Event war riesig.

Wir haben 16:00 Uhr, pünktlich geht die Reise los. Noch sind wir zu dritt, Angelina ist schon vor Ort und wartet, hoffentlich sehnsüchtig, auf uns. Keine Zeit, keine Zeit! Weil wir nur wenig Zeit haben und diese optimal nutzen möchten, muss ich mich eben im Auto schminken. Ich will ja nicht angeben, aber I made it! Um genau 20:00 Uhr kommen wir am Hotel an, Koffer schnell ins Zimmer, umziehen und der Abend kann beginnen. Im Village wollen wir nur schnell unser Eintrittsbändchen holen, schnell ist gut gesagt, den die Schlange ist schon ziemlich lange. Geschafft, jetzt kann nichts mehr schiefgehen.

Um gestärkt in den Abend zukommen, gibt es noch ein leckeres Abendessen bei New York Style Sandwiches. Meiner Meinung nach eine wirklich günstige Alternative im Disney Village und Pasta und Pizza schmecken dort einfach super lecker. Einlass ist um 22:45 Uhr. Ich dachte ja wirklich, dass die Leute ins Frontierland rennen werden, aber  alle sind entspannt. Am Eingang des Frontierland bekommen wir noch ein tolles Goodie, ein Poster in Newspaper Optik.

Zu Beginn gibt es eine Opening Show auf der Molly Brown. Wow, das Disneyland hat sich wirklich etwas einfallen lassen, schon jetzt merkt man wie toll die Stimmung ist. Nach der Show geht es für uns direkt in Richtung Phantom Manor, im Hintergrund spielt eine Band bekannte Songs. Schon jetzt ist dieses Event besser, als viele der Hardticket Events. Die Schlange vor Phantom Manor ist lang, aber klar jeder von uns hat dieses Ziel heute Nacht. Durch die lange Schlange verpassen wir leider die angekündigte Show um Mitternacht, aber halb so wild, den wir sehen gleich die überarbeitete Phantom Manor Version.

Die Tür geht auf und man kennt alles und doch ist es neu. Ich bin aufgeregt, merke ich alle Neuerungen? Hat sich der Umbau gelohnt? Zuviel will ich nicht verraten, den manche von euch möchten sicher ohne Spoiler diese Fahrt erleben, allen anderen empfehle ich dieses Video. Was ich aber sagen kann, mir gefällt die neue Version unheimlich gut und bin echt begeistert. Negativ finde ich allerdings den Stretchroom, die alten Bilder waren eindeutig besser und hatten mehr Wiedererkennungswert. Was ich noch entdeckt habe? In einem Raum gibt es ein Schneewittchen Bounding, ob das nun gewollt ist oder nur Zufall? Keine Ahnung, aber ich habe mich darüber gefreut. Das war die Fahrt, wir steigen aus, quatschten darüber und denken an nichts Böses, als uns am Ausgang mehrere Cast Member erschrecken. Die Stimmung passt einfach! Im Park laufen auch einige verkleidete Cast Member herum, treiben ihr Unwesen und interagieren mit den Gästen.

Genau so stelle ich mir ein Event vor. Ein weiteres Highlight des Abends! Fotos mit den Ambassadors, sehen die zwei nicht super aus?

Wisst ihr was auch richtig gut ist, Big Thunder Mountain fahren und das, ohne Wartezeit. Könnte das nicht öfter so sein?

Wir machen noch einen kleinen Abstecher bei der Shooting Gallery, die darf man nämlich heute kostenlos testet.

Zum Abschluss des Abends fahren wir nochmals eine Runde Phantom Manor, diesmal kann man echt durchlaufen. Bei der Fahrt entdecke ich wieder Neuigkeiten und genau das liebe ich am Disneyland, ein Blick reicht nie aus um alles zusehen.

Ich wiederhole mich, aber ich bin so begeistert. Dieser Abend war einfach nur magisch, das Konzept war komplett durchdacht und für uns lief alles glatt. Gerne mehr solcher Events!